Lebenslauf

Susanne Rüster studierte Jura und promovierte an der Freien Universität Berlin. Sie war als Staatsanwältin (Wirtschaftskriminalität) tätig und arbeitet jetzt als Richterin. Weil sie literarische Fremdgänge liebt, entstanden u. a. etliche, in Zeitschriften/Anthologien veröffentlichte, Kriminalgeschichten. Dem Ermittlerkrimi hat sie sich verschrieben, weil sie von Berufs wegen weiß, wie Täter vorgehen und Ermittler analysieren.

Ihr Debut-Krimi „Der letzte Tanz – Kreuzberg explosiv”, in dem sie sich dem Thema Gentrifizierung widmet, ist 2012 im Literaturverlag edition karo, Verlag Josefine Rosalski, Berlin, erschienen.

In ihrem zweiten, 2015 im Sutton Verlag (GeraNova Bruckmann Verlagshaus) erschienenen, Kriminalroman „Zu hoch hinaus” geht es um eine junge  Russlanddeutsche, Managerin in einem Berliner Bauunternehmen, deren Ehrgeiz und Lebenshunger den ihr nahestehenden Menschen Unglück und ihr den Tod bringen. Die Spuren führen in die deutsch-deutsche Vergangenheit und zu aktuellen Immobiliengeschäften nach Russland.

Ihr Kriminalroman „Abgedreht“, der im Herbst 2015 in der BEBUG mbH, Bild und Heimat, Berlin erschien, spielt in Potsdam-Babelsberg und dreht sich um den Mord an der Filmschauspielerin Sophie Graf. Die Spuren führen Kriminalhauptkommissar Wolff und sein Team hinter die Kulissen der Babelsberger Filmwelt.

In ihrem aktuellen Kriminalroman „Landjäger“, erschienen im September 2015 in der BEBUG mbH, Bild und Heimat, Berlin, geht es um den Mord an der Regierungsrätin der Bauverwaltung Milena Vogt, die auf der Seite von Umweltaktivisten gegen den Ausbau eines Bades in einem brandenburgischen Dorf zu einem Wellness-Zentrum gekämpft hatte. Hat sie ihr Engagement mit dem Leben bezahlt? Ins Visier des Potsdamer Kommissars Uwe Wolff geraten der skrupellose Unternehmer Bergmann und seine abtrünnige Noch-Ehefrau Linda, aber auch der Bürgermeister der Gemeinde und Vogts nachrückender Stellvertreter im Bauamt. Schließlich hat auch die Klassenkameradin Ina Kowalski, die mit dem undurchsichtigen Umweltaktivisten Kai Nehrkorn auf ihrem Pferdehof wohnt, mit Milena aus früheren Zeiten ein Hühnchen zu rupfen.

Susanne Rüster lebt mit Mann und Tochter in Berlin und arbeitet in Potsdam.

 

Das Autorenfoto steht Ihnen zum Download rechtefrei für Veröffentlichungen zur Verfügung:

Download Foto

© privat